Heute möchten wir Ihnen fünf Gründe vorstellen, warum es sinnvoll sein kann ein Umzugsunternehmen zu beauftragen. Schließlich wissen wir als Düsseldorfer Umzugsunternehmen aus erster Hand, welche Schwierigkeiten sich ergeben können und wie sich diese vermeiden lassen.

1. Möbeltransporter

Sie haben beschlossen, den Möbeltransport aus eigener Kraft durchzuführen? Auf den ersten Blick sieht das nach einer leichten Sache aus, bei der man viel Geld sparen kann. Zumindest auf den ersten Blick. In Wirklichkeit aber, wenn Sie genauer hinschauen, ist ein Umzugstransporter gar nicht so günstig, wie Sie glauben.

Dieser wird in der Regel bei einem Autoverleih gemietet, was ohne Fahrer rund 120 – 150 EUR pro Tag kostet. Wenn man keine Übung im Fahren von Transportern hat, ist das Ganze auch noch gefährlich. Denn die Praxis zeigt, dass beim Fahren besonderes Können abverlangt wird: im dichten Verkehr auf schmalen Straßen durchkommen, das Fahrzeug exakt zum Umzugsort bringen und sich beim voll geladenen Transporter richtig in Brems- und Anfahrtssituationen verhalten, ohne dass etwas kaputt geht. Allein die zahlreichen Einparkmanöver kosten viele Nerven. Wenn Sie diese Fertigkeiten nicht besitzen, wäre es besser, keine riskanten Experimente einzugehen und ein professionelles Team mit dem Umzug zu beauftragen.

2. Umzugshelfer

Freunde, Verwandte und Bekannte wollen Ihnen helfen? Da können Sie sich ja das Geld für die Umzugshelfer sparen. Doch plötzlich wird jemand krank, fährt spontan im Urlaub ist nicht mehr erreichbar und Sie stehen auf einmal alleine dar. Passiert leider öfter als gedacht. Aber selbst wenn die hilfsbereiten Unterstützer da sind, geht es nicht ganz ohne Erfahrung. Wie packt man etwas Schweres richtig an, ohne sich den Rücken kaputt zu machen? Wie trägt man Sperriges (Sofa, Regal usw.) raus, wenn der Flur schmal ist? Ohne routinierte Erfahrung sind verletzte Knie, Rückenschmerzen, kaputte Möbel, geschädigte Treppengeländer, Lärm und Ärger mit den Nachbarn vorprogrammiert.

3. Demontage und Montage von Möbeln

Schlafzimmermöbel, Wohnzimmerschrank usw. lassen sich ohne Weiteres nicht transportieren. Bei jedem Umzug ist Möbeldemontage und –Montage erforderlich. Ohne professionelle Erfahrung kann das schon einige Tage in Anspruch nehmen, während Fachleute aus einem Umzugsunternehmen für diese Aufgaben lediglich ein paar Stunden brauchen.

4. Versteckte Kosten

Verpackungs- und Schutzmaterialien kosten Geld. Und diese brauchen Sie dringend für Ihre wertvolle Sachen. Ob Umzugskartons, Folien oder Umzugsdecken, ein professionelles Umzugsunternehmen hat stets schon die volle Palette parat. So sparen Sie am Ende, wenn Sie die Arbeot Profis überlassen.

5. Versicherung

Ein Umzugsunternehmen ist in der Regel gegen Beschädigungen, die bei der Montage oder dem Transport passieren können, versichert. Sie als Privatperson möglicherweise nicht. Im Fall der Fälle käme ein Umzugsservice für alle eventuellen Schäden auf und Sie brauchen sich nicht zu ärgern.

Wenn Sie auf der Suche nach einem professionellen Umzugsunternehmen sind, erstellen wir Ihnen gern ein unverbindliches Angebot. Vertrauen Sie auf das Know-How von Fachleuten, wir freuen uns schon sehr von Ihnen zu hören!