Blog

Fünf Gründe, den Umzug nicht selbst zu machen

Fünf Gründe, den Umzug nicht selbst zu machen.

Sie haben also beschlossen, den Möbeltransport aus eigener Kraft durchzuführen. Auf den ersten Blick – keine schwere Aufgabe, und für das gesparte Geld hätten sie eine bessere Verwendung. So denken Sie wahrscheinlich. In Wirklichkeit aber, wenn Sie genauer hinschauen, ist der Umzug keine einfache Sache. Hier nenne ich nur einige Gründe, warum sie diese Aufgabe doch lieber Spezialisten überlassen sollten.

Grund Nummer 1: Möbeltransporter. Das wird in der Regel bei einem Autoverleih gemietet, was nicht gerade billig ist (ohne Fahrer – so etwa 120 – 150 EUR pro Tag). Sich ohne Erfahrung ans Steuer eines großen Fahrzeugs zu setzen, wäre ein zweifelhaftes Unterfangen. Die Praxis zeigt, dass beim Transport vom Fahrer besonderes Können verlangt wird: im dichten Verkehr auf schmalen Straßen durchkommen, das Fahrzeug exakt zum Umzugsort bringen und sich beim Transport des Umzugsgut richtig verhalten, damit nichts kaputt geht, allein die Einparkmanöver kosten schon viele Nerven. Wenn Sie diese Fertigkeiten nicht besitzen, wäre es besser, keine riskanten Experimente einzugehen.

Grund Nummer 2: Umzugshelfer. Zu diesen werden in der Regel Freunde, Verwandte und Bekannte, bei denen in letzter Minute etwas dazwischenkommen kann, so dass Sie letztendlich ohne Hilfe da stehen. Aber auch wenn die hilfsbereiten Unterstützer da sind, geht es ganz ohne Erfahrung auch nicht. Wie packt man richtig etwas Schweres an? Wie trägt man etwas Sperriges (Sofa, Regal usw.) raus? Ohne routinierte Erfahrung sind verletzte Knie, Rückenschmerzen, kaputte Möbel, geschädigte Treppengeländer, Lärm und Ärger mit den Nachbarn vorprogrammiert.

Grund Nummer 3: Demontage und Montage von Möbeln. Schlafzimmermöbel, Wohnzimmerschrank usw. lassen sich ohne Weiteres nicht transportieren. Bei jedem Umzug ist Möbeldemontage und –Montage erforderlich. Ohne professionelle Erfahrung kann das schon einige Tage in Anspruch nehmen, während Fachleute aus dem Umzugsunternehmen für diese Aufgabe ein paar Stunden brauchen.

Grund Nummer 4: Weitere Kosten erwarten Sie, weil Sie Verpackungs- und Schutzmaterien für Ihre Möbel und wertvolle Sachen brauchen (Umzugskartons, Folien, Umzugsdecken für die Möbel usw.). Eine Umzugsfirma dagegen hat schon die volle Palette parat: sämtliche Verpackungen und Schutzmaterialien für Möbel, Glas, Kunststück u. a.)

Und der Grund Nummer 5, warum Sie Ihren Umzug lieber den Fachleuten anvertrauen sollten, ist die Versicherung, die Umzugsfirmen haben, Sie aber möglicherweise nicht. Das heißt, dass die Firma für alle eventuellen Schäden haftet und der Schaden durch die Versicherung gedeckt ist.

Wenn Sie wollen, dass der Einzug in Ihr neues Zuhause für immer eine fröhliche Erinnerung bleibt, sollten Sie ihn lieben den Profis anvertrauen. Und wir werden das für Sie leicht und einfach machen.

Na, habe ich Sie überzeugt? Entscheiden müssen Sie aber selbst.

Hinterlasse eine Nachricht

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *